Wenn man trotzdem lachen kann

Wie ich diese Tage liebe, an denen einfach gar nichts zu gelingen scheint. Letzte Woche gab es wieder so einen Tag. Es war Montag und ich hatte mir in den Kopf gesetzt unbedingt einen Berggipfel erwandern zu wollen. Der Wildbarren bei Oberaudorf sollte es sein. Ein „leichter Berg“ ohne technische Schwierigkeiten, stand in diversen Wanderführern. Deshalb wollte ich sogar zum Sonnenaufgang oben sein. Der Wecker klingelt entsprechend um 4 Uhr morgens. Doch als ich das Haus verließ, der erste Rückschlag: Es regnete in Strömen. Gezwungenermaßen wartete ich bis der Regen vorüber war und machte mich dann bei grauem Wetter auf den Weg. Tauwetter hatte eingesetzt und der noch vorhandene Schnee wurde zu einer rutschig nassen Masse. Es war feucht und ungemütlich, doch die Aussicht auf einen Gipfel trieb mich voran. Dabei war der Weg im Einheitsgrau des Tages wenig spannend und es kam wie es kommen musste, ich kam den Berg nicht hoch. Tatsächlich gab es auf der gesamten Wanderung keine nennenswerten Schwierigkeiten, doch an einer Stelle war der Weg etwas exponierter und der Schnee am darüber befindlichen Hang bereits abgerutscht. Ich traute mich nicht weiter und brach die Tour ab. Stattdessen machte ich einen kleinen Abstecher nach Niederaudorf, der auch zur kleinen Katastrophe wurde, da durch das Tauwetter immer mehr Matsch entstand und der teils abfallende Weg kaum zu bewältigen war. Anschließend war ich tief enttäuscht, dass es mit dem Gipfel nicht geklappt hatte, doch schon am nächsten Tag konnte ich darüber lachen. Immerhin zeigte dieser Tag, dass die Natur immer wieder für Überraschungen sorgt und man nicht immer das bekommt, was man sich in den Kopf gesetzt hat. Für mich ein Ansporn, es demnächst erneut zu versuchen und bei besseren Bedingungen auf den Gipfel zu steigen.

Die Tour in der Übersicht

volle Distanz: 11722 m
Maximale Höhe: 1048 m
Minimale Höhe: 482 m
Gesamtanstieg: 725 m

Mein Video zur Tour

Fotos von der Tour

Meine Kamera ließ ich an diesem Tag im Rucksack. Ich packte sie nicht einmal aus und machte nur mit dem Handy ein paar Fotos. Hier sind die Ergebnisse:

Der Schnee begann bereits zu schmelzen
Der Schnee begann bereits zu schmelzen
Selbst der ansonsten wunderschöne Ausblick aufs Kaisergebirge wurde gegtrübt
Selbst der ansonsten wunderschöne Ausblick aufs Kaisergebirge wurde getrübt
An diesem Hang musste ich leider umkehren
An diesem Hang musste ich leider umkehren
Über den Auerbach kam ich zurück nach Oberaudorf
Über den Auerbach kam ich zurück nach Oberaudorf
Start und Ziel der Tour lagen in Oberaudorf
Start und Ziel der Tour lagen in Oberaudorf

Thomas Limberg

Ob Nordpol, Himalaya oder der Zoo um die Ecke. Immer wenn ich unterwegs sein und Neues entdecken kann, bin ich am glücklichsten. In diesem Blog nehme ich Dich seit 2010 mit auf meine Städtereisen, Roadtrips, Wander-Abenteuer und zu vielem mehr.

bisher kein Kommentar

Hier klicken, um einen Kommentar zu hinterlassen