Regen in Berlin

Eigentlich war das alles etwas anders geplant. Ich wollte das Wochenende nutzen, um vor der Schließung des Flughafens Berlin Tegel dort noch einige Fotos für mein Archiv zu machen. Air Berlin nahm mich sogar im Cockpit mit, aber leider machte mir das Wetter insgesamt einen Strich durch die Rechnung. Erst kräftige Regenfälle, dann starke Schneeregenschauer mit ordentlichen Böen. Dazu kaum Sicht. Ich habe einfach versucht das Beste aus der Situation zu machen. Hier mal einige Fotos vom Hinflug:

Sinnflutartiger Regen schon am Gate in Münster/Osnabrück.
Sinnflutartiger Regen schon am Gate in Münster/Osnabrück.
Auch auf der Startbahn am FMO kein besseres Wetter.
Auch auf der Startbahn am FMO kein besseres Wetter.
Bei der Landung auf Bahn 26R starker Seitenwind und ebenfalls kaum Sicht.
Bei der Landung auf Bahn 26R starker Seitenwind und ebenfalls kaum Sicht.
Dauerregen auch auf dem Weg zum Gate.
Dauerregen auch auf dem Weg zum Gate.
Bei dem Wetter auch kein leichter Job...
Bei dem Wetter auch kein leichter Job…

Nach der Landung stieg ich zunächst ins Taxi und fuhr ins Hotel. Theoretisch hätte ich dort die ganze Zeit bleiben können – was bei dem Wetter sicher nicht die schlechteste Idee gewesen wäre – denn das Dorint in Tegel liegt direkt in der Verlängerung der Landebahn. Flugzeuge aus dem Hotelzimmer zu fotografieren, wäre also kein Problem gewesen. Da ich aber keine einzelnen Flieger, sondern Fotos von Tegel wollte, machte ich mich im mittlerweile heftigen Schneeregen auf dem Weg zum Terminal. Bei solch einem Wetter das Geld für ein Taxi zu sparen wollen um nach 50 Minuten Fußweg das Ziel völlig durchnässt zu erreichen, ist übrigens eine ziemlich blöde Idee. Da keine Besserung in Sicht war, gab ich das Vorhaben hier gute Fotos zu machen auf. Ich nahm den Bus zurück zum Hotel und ließ dort für den Rest des Abends meine Kleidung trocknen.

Blick aus dem Dorint Hotel am Flughafen Tegel.
Blick aus dem Dorint Hotel am Flughafen Tegel.


Tegel auf einer größeren Karte anzeigen

Da ich über Nacht beschlossen hatte im Frühjahr, bei besserem Wetter, erneut nach Tegel zu fliegen, fuhr ich am nächsten Tag nicht erneut zum Terminal. Ich beschränkte mich darauf einige Flieger zu fotografieren. Hierfür war das Parkhaus des Einkaufszentrums Clou, welches direkt neben dem Hotel lag (siehe Karte), ideal. Für 10 Minuten zeigte sich sogar blauer Himmel. Trotzdem war der Wind einfach zu kalt, um den ganzen Tag Flugzeuge zu fotografieren. Ich gab endgültig sämtliche Flughafen/Flugzeug-Fotografier-Versuche auf und machte mich auf den Weg ins Zentrum.

Vom Parkhaus des Einkaufszentrums Clou aufgenommen.
Vom Parkhaus des Einkaufszentrums Clou aufgenommen.
Für kurze Zeit gab es sogar blauen Himmel.
Für kurze Zeit gab es sogar blauen Himmel.
Aufnahme vom gleichen Standort.
Aufnahme vom gleichen Standort.
Natürlich ist Air Berlin einer der häufigsten Gäste in Tegel.
Natürlich ist Air Berlin einer der häufigsten Gäste in Tegel.
Dieser Airbus kommt soeben aus London.
Dieser Airbus kommt soeben aus London.
Über dem Dorint Hotel einschwebende Boeing von Air Berlin.
Über dem Dorint Hotel einschwebende Boeing von Air Berlin.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=UMv-wlW1q4I[/youtube]

Da ich schon lange einen Artikel über das Berliner Unterweltenmuseum im Hinterkopf hatte, nutze ich den freien Tag um dem Museum am Gesundbrunnen einen Besuch abzustatten. Leider hatte ich auch hier etwas Pech, weil all die Führungen, die mich interessiert hätten, erst in 2-3 Stunden starteten. So lange wollte ich nicht warten. Ich besuchte stattdessen mal wieder einige der Hauptsehenswürdigkeiten, an denen ich schon ewig nicht mehr gewesen bin.

Mauer Gedenkstätte an der Bernauer Straße.
Mauer Gedenkstätte an der Bernauer Straße.
Irgendwie freue ich mich immer wenn ich ihn sehe - den Fernsehturm.
Irgendwie freue ich mich immer wenn ich ihn sehe – den Fernsehturm.
Vor dem roten Rathaus wird gebaut.
Vor dem roten Rathaus wird gebaut.
Ein Berlinbesuch ohne Reichstagsfoto ist undenkbar.
Ein Berlinbesuch ohne Reichstagsfoto ist undenkbar.
Weihnachtliche Stimmung am Hauptbahnhof.
Weihnachtliche Stimmung am Hauptbahnhof.
Ganz Berlin ist mit Weihnachtseinkäufen beschäftigt.
Ganz Berlin ist mit Weihnachtseinkäufen beschäftigt.
Weihnachtliche Stimmung auch am Brandenburger Tor.
Weihnachtliche Stimmung auch am Brandenburger Tor.
... und Unter den Linden.
… und Unter den Linden.

Für die Rückreise nach Osnabrück habe ich mich übrigens mal nicht in ein Flugzeug gesetzt und bin mit der Bahn – sogar pünktlich – gefahren. Da kann man nicht meckern. Lustig waren nur die Anzeigetafeln bei der Berliner S Bahn: „Wegen kurzfristiger Erkrankung von Triebfahrzeugführern kommt es zu Zugausfällen“

Bisher kein Kommentar

Hier klicken, um einen Kommentar zu hinterlassen

.

Werbung

Social Media

Womit ich fotografiere

*

Alle mit einen Stern (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darauf klickst und anschließend etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision, die dabei hilft die Kosten dieses Blogs zu decken. Für Dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.