Störche fotografieren – Deutschlands größte Ansammlung der imposanten Vögel

Egal ob man Störche fotografieren oder beobachten möchte, wohl nirgendwo in Deutschland trifft man auf so viele Störche wie in Rheine. Die kleine Stadt im Münsterland ist so etwas die Deutschlands Storch-Hauptstadt. Im vergangenen Jahr waren es nach Angaben des dortigen Naurzoos über 400 Störche, die sich am Ende des Sommers von dort auf den Weg gemacht haben, um in den Süden zu fliegen.

Ein Storch im Naturzoo Rheine

Wer die Störche in Rheine beobachten oder fotografieren will, findet rund um und im Naturzoo Nester mit brütenden Störchen ohne Ende. 120 nistende Paare wurden im vergangenen Jahr gezählt. Jedes Paar brütet von März bis Juni zwei bis fünf Eier aus. Wenn anschließend die jungen Störche schlüpfen ist noch mehr los.

Ein Storch mit zwei Eiern im Nest im Naturzoo Rheine

Auch wenn einige Störche inzwischen den Winter in Deutschland verbringen und gar nicht mehr in den Süden fliegt, bei den Störchen in Rheine handelt es sich trotzdem größtenteils um frei lebende Zugvögel. Entsprechend groß ist auch das Interesse bei Naturfotografen, die im Frühjahr in Scharen nach Rheine kommen, um die Störche zu fotografieren.

Störche bauen im Frühjahr in Deutschland ein Nest. Dieser Storch bringt Baumaterial im Schnabel

Rund um den Zoo sieht man im Frühling und Sommer immer wieder Störche am Himmel kreisen, in den Bäumen nisten und über Felder stolzieren. Zwei mal täglich füttert der Naturzoo im sogenannten Storchenreservat die Vögel, die sich dann dort fast vollständig versammeln.

Ein Storch in Deutschland auf einer Wiese

Zur Paarungszeit ist überall das charakteristische Klappern der Schnäbel zu hören, mit dem die Störche ihre Partner begrüßen und ihre Nester kennzeichnen.

Störche lassen sich in Rheine so gut wie kaum irgendwo anders in Deutschland fotografieren

Doch nicht nur jene, die Störche fotografieren wollen kommen in Rheine auf ihre Kosten. Wer den kleinen aber feinen Naturzoo besucht kann in den Gehegen viele andere spannende Tiere beobachten und natürlich ebenfalls fotografieren. Ich habe das auch getan und zeige euch hier einige meiner Fotos:

Präriehunde im Naturzoo Rheine

Ein Affe im Naturzoo Rheine

Naturzoo Rheine

Naturzoo Rheine

Lemuren im Naturzoo Rheine

Ein Pfau im Naturzoo Rheine

Tiger mit Baby bzw. Jungtier im Naturzoo Rheine

Naturzoo Rheine

Lesetipp zum Thema Störche

Wer sich für Störche interessiert, für den dürfte das kürzlich erschienene Buch „Boten des Wandels: Den Störchen auf der Spur“* sehr interessant sein. Ich habe es noch nicht gelesen, aber der Klappentext klingt sehr vielversprechend.

Boten des Wandels: Den Störchen auf der Spur
5 Bewertungen
Boten des Wandels: Den Störchen auf der Spur
  • Holger Schulz
  • Herausgeber: Rowohlt Taschenbuch
  • Auflage Nr. 1 (12.03.2019)
  • Broschiert: 272 Seiten

Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du einen solchen Link anklickst und danach etwas bei Amazon einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision, die mir bei der Deckung der Kosten dieses Blogs hilft. Für Dich entstehen dadurch keinerlei Mehrkosten. Die Bilder zu den Links sowie die dortige Produktbeschreibung stammen von Amazon.

Thomas Limberg

Ob Nordpol, Himalaya oder der Zoo um die Ecke. Immer wenn ich unterwegs sein und Neues entdecken kann, bin ich am glücklichsten. In diesem Blog nehme ich Dich seit 2010 mit auf meine Städtereisen, Roadtrips, Wander-Abenteuer und zu vielem mehr.

3 Kommentare

Hier klicken, um einen Kommentar zu hinterlassen

.

  • Hey Thomas,

    ein toller Artikel, beim Thema Störche horche ich immer sofort auf. Mein Vater ist nämlich der Storchenvater in unserem kleinen Kuhdorf in meiner alten Heimat am Bodensee. Ich bin mit dem Klappern der Störche aufgewachsen und mittlerweile brüten dort über 30 Storchenpaare. Falls es dich interessiert, schau gerne mal auf meinem Blog vorbei, da erzähle ich von meinen Wurzeln und dem Storchendorf Böhringen.
    Und falls du mal in der Gegend sein solltest, sag gerne Bescheid, mein Papa ist (Hobby-)Fotograf und kennt die besten Spots für Storchenfotografie ;).
    Viele Grüße aus Berlin,
    Sandra

Werbung

Social Media

Womit ich fotografiere

*

Alle mit einen Stern (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Du darauf klickst und anschließend etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision, die dabei hilft die Kosten dieses Blogs zu decken. Für Dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.