Wie wohnte der Glühbirnen-Erfinder?

Die New York Times beschreibt den 6. März 1885 als wichtigsten Tag in der Geschichte von Fort Myers. Bis dahin war es ein kleines verschlafenes Nest an der Golfküste Floridas. Doch an jenem Tag kam der 38-jährige Thomas Alva Edison in die subtropische Provinz. Schon damals war Edison u.a. wegen der Erfindung der Glühlampe und des Phonographen...

weiterlesen

Der Oderteich im Harz – Ein Stück Kanada in Deutschland

Wer an Kanada denkt, hat in der Regel sofort ein Bild von einer faszinierenden Landschaft vor Augen. Tiefe Wälder, Moore, unzählige Seen und schroffe Gipfel. Kurzum, eine Natur, die ihresgleichen sucht. Auch in Deutschland gibt es eine Gegend, die an vielen Stellen stark an Kanada erinnert – der Harz. Besonders rund um den dortigen Oderteich...

weiterlesen

Unterwegs auf der Straße der Monumente

Sie zählen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Die sieben Denkmäler und Erinnerungsorte, die zur “Straße der Monumente” gehören. Wer alle sehen will, muss sich auf eine Reise durch Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Berlin, Sachsen und Thüringen begeben. Inhaltsverzeichnis1 Welche Denkmäler gehören zur Straße der Monumente...

weiterlesen

Ein Besuch im Kennedy Space Center

“Die Alligatoren können dort sogar auf die Startrampen kriechen”, verrät der letzte deutsche Space Shuttle Astronaut Hans Schlegel im Interview mit Breitengrad66 über das Kennedy Space Center in Florida. An jenem Ort, von dem der 68-jährige einst ins All startete und von dem aus auch die Apollo-Astronauten Kurs auf den Mond nahmen, sorgen nicht...

weiterlesen

Astronaut Hans Schlegel im Interview

Kürzlich war ich im Kennedy Space Center in Florida, über das es demnächst auch einen Artikel hier im Blog geben wird. Ich habe die Orte gesehen, von denen die Apollo-Astronauten zum Mond aufbrachen und von denen die Astronauten mit den Space Shuttles in den Orbit starteten. Was ich dort gesehen habe, hat mich extrem begeistert. Als ich vor der...

weiterlesen

Das waren die Reaktionen auf meine erste Wolfs-Begegnung

„Die scheiß Wölfe gehören hier nicht mehr her, weg mit den Viehchern“ oder „Keiner hat den Wolf in 150 Jahren vermisst“ waren nur zwei von über 300 Kommentaren, die mich vor allem auf Facebook erreichten, nachdem ich hier im Blog unter   über meine erste Begegnung mit einem Wolf geschrieben hatte. Während der überwiegende...

weiterlesen

Newcastle – Eine Stadt wie Braunschweig oder Gelsenkirchen

Newcastle ist wie Braunschweig oder Gelsenkirchen. Ein Tagesausflug in die Metropole am Tyne ist mit einer Fähre von Amsterdam problemlos möglich. Die Schiffe von DFDS legen morgens um 9.15 Uhr in der englischen Stadt an und verlassen diese um 17 Uhr wieder. Genug Zeit also, um die interessantesten Sehenswürdigkeiten Newcastles zu besichtigen. Was...

weiterlesen

Wie ich meinen ersten Wolf in Deutschland gesehen habe

Seit jeher üben Wölfe eine ganz besondere Faszination auf mich aus. Seitdem sie in Deutschland wieder heimisch sind, trage ich den Wunsch in mir, einen davon in freier Wildbahn sehen zu können. Dieser Wunsch ging jetzt völlig überraschend in Erfüllung. Dabei wäre es fast gar nicht dazu gekommen. Es war der 2. Weihnachtstag und ich noch etwas...

weiterlesen

Friedliche Meeressäuger hautnah erleben

Mit verschlafenen Augen starrt die Touristengruppe auf eine kleine Leinwand eines Hinterzimmers im ebenso verschlafenen Ort Crystal River. Niemand spricht, Anspannung ist zu spüren. Was die Gruppe wohl gleich erwarten wird? Bekommen die Touristen im Anschluss das zu sehen, was gerade über die Leinwand flimmert? Alle schauen einen Film, der...

weiterlesen

Florida von oben – Ein Rundflug im Hubschrauber

Gavin Cresswell versprüht ansteckend gute Laune. Er ist einer jener Menschen, die sich ihren Traum erfüllt und das Hobby zum Beruf gemacht haben. Der gebürtige Engländer betreibt in Fort Myers an der Golfküste Floridas eine kleine Firma, die Helikopterflüge anbietet. Wie sehr ihm dieser Job Freude bereitet, wird jedem sofort klar, der Cresswell am...

weiterlesen

Zypern-Krimi: Tod am Aphroditefelsen

Die leckeren Meze, das sonnige Mittelmeer, der süße Commandaria oder der quietschende Halloumi – Gründe Zypern zu lieben gibt es reichlich. Mit Sophia Perikles ist jetzt ein weiterer Grund hinzugekommen. Auf Anhieb war mir die Hauptfigur im Zypern Krimi „Tod am Aphroditefelsen“ von Yanis Kostas sympathisch. Eigentlich sollte die...

weiterlesen

Die schönsten Burgen in Wales

Wales ist das Land der Burgen und Schlösser. In keinem anderen Land auf der Welt gibt es sie in einer solchen Dichte. Mehr als 600 sollen es in Wales sein – und das in allen erdenklichen Formen. Als mächtige Ritterburg, als Ruine, als Märchenschloss, imposante Residenz oder als Herrenhaus. Eine Gemeinsamkeit haben alle: sie sind absolut sehenswert...

weiterlesen

Chillig in Schillig – Camping an der Nordsee

Früher habe ich es geliebt im Zelt zu schlafen. Die letzten Jahre hat Camping trotzdem kaum noch eine Rolle gespielt – bis neulich. Da habe ich meine Liebe zum Zelten wiederentdeckt und wir sind spontan zum Camping an die Nordsee gefahren. Obwohl ich früher nie auf einen Campingplatz wollte und meine Erfahrungen nicht die besten waren, hat es mir...

weiterlesen

Wandern auf dem Hexenpfad im Teutoburger Wald

Zwischen Münsterland, Emsland und dem Osnabrücker Land liegt das Tecklenburger Land. Quer hindurch zieht sich der Teutoburger Wald, in dem Naturfreunde und Wanderer voll auf ihre Kosten kommen. Eine leichter, zugleich aber abwechslungsreicher Wanderweg, der auch für Familien und Kinder geeignet ist, ist der Tecklenburger Hexenpfad. Auf einer Länge...

weiterlesen

Lohnt sich ein Tagesausflug mit der Fähre nach Wangerooge?

Ob sich ein Tagesausflug nach Wangerooge lohnt, wurde ich gefragt. Die Antwort kann ich relativ schnell geben: Ja, ja und nochmals ja! Warum das so ist, was man auf Wangerooge machen kann, welche Sehenswürdigkeiten man nicht verpassen darf und wie ein typischer Tag auf der Insel aussehen könnte, ist im folgenden Artikel zu lesen...

weiterlesen

Kanadas schönster Roadtrip? Eine Fahrt auf dem Dempster Highway

Ein Roadtrip in Kanada und Alaska. Quer durch die Wildnis des Yukon und der Northwest Territories – wie lange habe ich davon geträumt? Ich habe mir ausgemalt, wie faszinierend die Landschaft dort oben am Polarkreis wohl sein mag, welche Tiere es dort zu beobachten gibt und wie ich auf den Spuren des Goldrausches am Klondike wandeln kann. All...

weiterlesen

Fähre und dann himmlische Ruhe – Ein Tagesausflug nach Spiekeroog

Alle ostfriesischen Inseln haben ihren ganz eigenen Charme. Auf Spiekeroog ist es vor allem die Ruhe, die sich dort finden lässt. Auf diesem einzigartigen Fleckchen Erde im Nationalpark Wattenmeer gibt es vor allem viel Natur. Wer im Hafen der autofreien Insel von der Fähre steigt, wird schnell spüren, wie sich Erholung einstellt – ganz egal...

weiterlesen

Naturfotografie: Das Tarnzelt Stelth Gear One Man Chair im Test

Draußen sein, die Natur genießen und im Idealfall dabei Tiere fotografieren. Das ist es, womit ich am liebsten meine Zeit verbringe. Doch um schöne Fotos von Tieren schießen zu können, muss man nah ran. Die Frage, die sich dabei stellt ist, wie kommt man nah an ein scheues Tier, wie einen Vogel, ein Reh oder an einen Hasen? Man muss sich tarnen...

weiterlesen

Wölfe in Deutschland: Diese Bücher sind empfehlenswert

Es war eine ganz besondere Sommernacht. Damals lag ich in meinem Zelt, nicht weit entfernt vom Polarkreis in der kanadischen Wildnis. Plötzlich hörte ich es zum ersten Mal: Das Heulen von Wölfen! Es war ein derart wunderbarer Klang. So sinnbildlich für die Schönheit der Natur. Zum einen wild und mystisch, zum anderen auch sanft und vertraut...

weiterlesen

Auf Fotosafari in Brandenburgs Wäldern und Mooren

Wie unerwartet schön Deutschland doch ist, stelle ich immer wieder überrascht fest. Die freien Ostertage habe ich genutzt, um in den Wäldern Brandenburgs auf Fotosafari zu gehen. Da ich unbedingt auch das ein oder andere Tier fotografieren wollte, habe ich mir an zwei Tagen den Wecker auf 5 Uhr morgens gestellt und die Touren in der Dämmerung...

weiterlesen

Eine Zeitreise ins alte England

“Gut festhalten”, ruft der Fahrer freundlich aber bestimmt. Zweimal läutet er in kurzen Abständen an der Glocke und kurbelt dann am Fahrschalter. Ganz sanft, nur mit einem leichten Poltern, setzt sich die alte Straßenbahn aus dem Jahre 1901 in Bewegung. Sie sieht noch genauso aus wie vor über 100 Jahren und fährt heute Besucher durch das Beamish...

weiterlesen

Wandern auf den Heuberg

Wer eine kurze und leichte Bergwanderung sucht, die für Anfänger geeignet ist und trotzdem spektakuläre Aussichten bietet, dürfte am Heuberg im Kaiserwinkl richtig sein. Dieser 1603 Meter hohe Berg liegt im österreichischen Bundesland Tirol direkt hinter der deutschen Grenze. Inhaltsverzeichnis1 Saftige Almwiesen mit vielen bunten Blüten2 Blick...

weiterlesen

Minikreuzfahrt mit DFDS Seaways von Amsterdam nach Newcastle

Minikreuzfahrten, also kurze Ausflüge mit einem Schiff, sind für mich immer wie ein kleiner Urlaub. Nachdem ich bereits mit der Color Line von Kiel nach Oslo und mit der Stena Line von Kiel nach Göteborg gefahren bin, wollte ich unbedingt auch mit DFDS Seaways eine Minikreuzfahrt unternehmen. Gemeinsam mit Mandy von www.travelroads.de bin ich an...

weiterlesen

Ein Besuch im Sexmuseum Amsterdam

Penisse, Pornos, Provokantes – Das Sexmuseum in Amsterdam hat von allem reichlich. Doch ist die Einrichtung schräg gegenüber des Hauptbahnhofs einen Besuch wert oder handelt es sich bei dem Museum um eine schummerige Schmuddelbude? Ich war dort und habe mir die Ausstellung angeschaut. Nach eigenen Angaben ist es das erste und älteste...

weiterlesen

Mit DFDS von Amsterdam nach Newcastle

Mit einem Schiff von DFDS von Amsterdam nach Newcastle zu fahren ist wie eine Minikreuzfahrt. Gemeinsam mit Mandy von travelroads.de habe ich diesen Ausflug unternommen. Wir haben dabei unsere Kamera laufen lassen und das folgende Video mitgebracht:

Minikreuzfahrt mit DFDS von Amsterdam nach Newcastle

Dieses Video auf YouTube ansehen

weiterlesen

Welche ist die schönste Halde im Ruhrgebiet?

Das Ruhrgebiet und ich – das ist schon eine ganz besondere Beziehung. Lange Jahre habe ich einen großen Bogen ums „Revier“ gemacht. Irgendwann bin ich dann aber auf den Geschmack gekommen und habe mich direkt verliebt. Besonders angetan haben es mir die Halden. Unzählige gibt es davon im Ruhrgebiet. Es sind mittelgroße Hügel, die...

weiterlesen

Unter Wildschweinen

Frühlingszeit ist Frischlings-Zeit. Wildschweine bekommen jetzt ihre Jungen und mit etwas Glück kann man die Tiere im Wald beobachten. Mich faszinieren solche Tierbeobachtungen immer. Ein Ort, an dem man fast eine Garantie hat Tiere zu sehen, ist der kleine Ort Melle im Osnabrücker Land. Hier, zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald gelegen...

weiterlesen

Workflow – Wie ich Fotos verwalte und warum Google Photos hilft

Wie verwaltet, organisiert und teilt man seine Fotos am besten? Hilft eine bestimmte Struktur auf der Festplatte? Sollte man spezielle Software zur Fotoverwaltung nutzen und welche Rolle spielen Clouddienste wie Google Photos? Da ich selbst seit Jahren digital fotografiere, haben mich diese Fragen immer beschäftigt. Auf der Suche nach Antworten...

weiterlesen

Die Skisprungschanze am Bergisel in Innsbruck im Sommer besuchen

Die Bergisel Schanze in Innnsbruck ist sicher nicht nur eingefleischten Skisprung Fans ein Begriff. Während am 3. und 4. Januar wieder das berühmte Skispringen der Vierschanzentournee dort stattfindet, lässt sich die Skisprungschanze auch wunderbar im Sommer besuchen. Warum sich das besonders lohnt, steht in diesem Artikel. Inhaltsverzeichnis1 250...

weiterlesen

Die besten Blog-Artikel des Jahres 2018

2018 war ein ganz besonderes Jahr in der Blogger-Welt. Im Sommer trat die DSGVO in Kraft. Alle Blogger hatten mit den daraus resultierenden Neuerungen zu kämpfen. Leider haben auch einige Blogger, deren Artikel ich gerne gelesen habe, vor den damit verbundenen Aufgaben und Risiken kapituliert. Ihre Blogs gibt es heute nicht mehr. Doch das waren...

weiterlesen

Verführerisches Zypern – Viel mehr als nur ein Kochbuch

Sonne, Meer, Urlaub – denke ich an Zypern, beginne ich sofort zu träumen. Die Insel gehört zu meinen liebsten Zielen im Mittelmeer. In diesem Jahr war ich zwei Mal dort und habe dabei erneut vor allem das Essen besonders genossen. Welche Leckereien auf Zypern den Gaumen erfreuen, darüber habe ich HIER bereits etwas geschrieben. Die...

weiterlesen

15 Tipps & Ideen: Geschenke für Reisende

Weihnachten ist nicht mehr weit. Suchst du nach Geschenken für Reisende? Ich habe einige Tipps und Ideen zusammengestellt. Mit dabei sind Dinge, die auf meinen Reisen unverzichtbar geworden sind und alles rund um das Thema Reise, das auf meinem eigenen Wunschzettel steht.* Inhaltsverzeichnis1 Reise Geschenke Tipp 1: Buff Tuch2 Reise Geschenke Tipp...

weiterlesen

Nikosia, eine fast normale Stadt

Nikosia – die letzte geteilte Hauptstadt Europas. Wie ist es dort wohl? Gibt es etwas zu sehen? Lohnt sich die Stadt? Was kann man dort machen? Und vor allem, ist es dort sicher? Das sind Fragen, die ich mir vor der Reise in die Hauptstadt Zyperns gestellt habe und die mir andere auch immer wieder gestellt haben. Inzwischen war ich zwei Mal...

weiterlesen

20 Fotos, die Lust auf Zypern machen

In wenigen Tagen steige ich wieder in ein Flugzeug. Es geht erneut auf meine Lieblingsinsel, über die ich auch hier im Blog schon so oft geschrieben habe. Ich muss diese Gelegenheit einmal nutzen, um die schönsten Fotos meiner vergangenen Zypern-Reisen zu zeigen. Hier sind also 20 Fotos, die Lust auf Zypern machen:

weiterlesen

Besuch am Ort der Varusschlacht

Ich habe das Geschrei großer Schlachten im Ohr. So, wie man es aus vielen imposanten Historienfilmen kennt. Tausende von Menschen prallen in ihren schweren Rüstungen aufeinander und metzeln sich gegenseitig nieder. Ein grausames Bild. Überall Tote! Wirklich schlimm muss es einst ausgesehen haben, als hier die verlustreichste Schlacht der Römischen...

weiterlesen

Wie sieht das ursprüngliche Zypern aus?

Zypern ist für mich die schönste Mittelmeerinsel. Wer in die richtigen Ecken fährt, bekommt dort eine Natur zu sehen, die noch so intakt ist, wie vor hunderten von Jahren. Neben dem Troodos-Gebirge mit seinen charakteristischen Wäldern und den niedlichen alten Bergdörfern, ist es vor allem die Akamas Halbinsel, die man gesehen haben muss. Sie...

weiterlesen

Eine der eindrucksvollsten Burgen Zyperns

Wird es euch beim reinen Strandurlaub auch schnell langweilig? Wenngleich ich die Strände auf Zypern liebe, könnte ich dort einfach nicht meinen kompletten Urlaub verbringen. Ich hätte immer das Gefühl, etwas zu verpassen. Schließlich gibt es auf der sonnigen Mittelmeerinsel so viel spannende Kultur zu entdecken. Ob Streetart aus neuerer Zeit, die...

weiterlesen

Traditionelles China – Ausflüge rund um Shanghai

Kürzlich war ich zum ersten Mal in China. Das Land hat mich ziemlich begeistert. Vor allem die schillernde Metropole Shanghai hat es mir auf den ersten Blick angetan. Doch während gerade in der 23-Millionen-Metropole alles etwas größer, moderner und aufregender ist, gibt es rund um diese Mega-City einige Orte, die noch das traditionelle China...

weiterlesen

Reisebücher Neuerscheinungen – Das sind meine Empfehlungen

Neulich stand ich wieder am Bahnhof, wartete auf meinen Zug und tat das, was ich in solchen Fällen dann so oft tue – ich verkürzte mir die Zeit mit dem Stöbern in einer Buchhandlung. Ständig stoße ich dabei auf Neuerscheinungen, die ich – hätte ich unbegrenzt Zeit – am liebsten alle lesen würde. Besonders spannend sind für mich...

weiterlesen

Grubenfahrt: Zu Besuch an Deutschlands tiefsten Punkten

Geschichte begeistert mich. Wenn ich in Rom im Kolosseum stehe, frage ich mich unweigerlich, wie es damals wohl gewesen ist, als sich hier die Gladiatoren bekämpften. Auch bei uns vor der Haustür geht es mir oft ähnlich. Das beste Beispiel sind die alten Zechen im Ruhrgebiet. Wie kaum etwas anderes stehen diese stellvertretend für die...

weiterlesen

Fotoparade: Meine schönsten Fotos aus China

Die Fotoparade vom Blog „Erkunde die Welt“ ist inzwischen zu einer schönen Tradition geworden. Leider ist es auch zur Tradition geworden, dass ich die Teilnahme daran in der zweiten Jahreshälfte regelmäßig verschlafe. Da wir jetzt aber Juli haben und Michael wieder alle Blogger dazu aufruft, die schönsten Fotos des ersten Halbjahres zu...

weiterlesen

Das erste Mal China – Meine Eindrücke aus Suzhou und Shanghai

Das oft alles anders kommt, als man denkt, hat sich bei meiner Reise nach China ganz deutlich gezeigt. Ich habe Vorurteile über Bord geschmissen, mich immer wieder überraschen lassen und reichlich Erkenntnisse mit nach Hause genommen, die sicher für jeden, der das erste Mal China noch vor sich hat, ebenso überraschend sein dürften, wie für alle...

weiterlesen

Streetart – Zyperns bunte Seite

Dass ich absoluter Zypern Fan bin, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Ob das Meer, das phänomenale Essen oder die vielfältige Kultur – Gründe Zypern zu lieben gibt es ohne Ende. Völlig unerwartet habe ich bei meinem letzten Besuch auf der Mittelmeerinsel einen weiteren Grund gefunden, der meine Liebe zu Zypern weiter steigert. Wie es...

weiterlesen

Mit Cobalt nach Zypern

Die Messlatte lag hoch. Nachdem ich in den letzten Jahren einmal mit Germania und einmal mit Condor nach Zypern geflogen bin – und mir diese Flüge sehr gut gefallen haben – ging es in diesem Jahr mit Cobalt auf die drittgrößte Mittelmeerinsel. Inhaltsverzeichnis1 Cobalt ist ein zypriotischer Billigflieger2 Angemessene Preise und guter...

weiterlesen

Akamas bis Nikosia – Unterwegs auf Zypern

Inzwischen ist es fast eine kleine Tradition. Ich habe mich so sehr in die Mittelmeerinsel Zypern verliebt, dass ich jetzt schon das dritte Jahr in Folge dorthin geflogen bin. Wieder war ich mit anderen Reisebloggern unterwegs -- allesamt mittlerweile sehr gute Freunde. Klar, dass wir erneut Spaß ohne Ende hatten. Was wir im Westen Zyperns auf der...

weiterlesen

15 Zypern-Fun-Facts, die nicht jeder kennt

Vielleicht nimmst du ja mal bei „Wer wird Millionär“ Platz und Günther Jauch stellt dir die 500.000 Euro Frage. Wenn diese lautet welcher englische König als einziger nicht in Großbritannien heiratete, welches das älteste Haustier der Welt ist oder wie viele Staaten die Umrisse ihres Landes auf der Flagge haben, wird dir dieser Artikel...

weiterlesen

Auf der Suche nach der schönsten Stadt Deutschlands

Ob Bremerhaven oder Leipzig, ob Frankfurt oder Berlin -- immer häufiger treibe ich mich in letzter Zeit in deutschen Städten rum. Oft bin ich dabei vor allem von den kleinen Orten begeistert, die ich zuvor gar nicht auf dem Zettel hatte. Wolfenbüttel ist ein perfektes Beispiel dafür. Ich bin hingefahren ohne viel zu erwarten und völlig begeistert...

weiterlesen

Ein entspanntes Wochenende in Leipzig

Ich hatte mir an diesem Wochenende in Leipzig verdammt viel vorgenommen. Ein Spaziergang durch die Auwälder, die Aussicht vom bekannten City-Hochhaus genießen, den hochgelobten Zoo besuchen und auf den Spuren berühmter Musiker wandeln. Geschafft habe ich von all diesen Sehenswürdigkeiten relativ wenig und doch habe ich in Leipzig in kurzer Zeit...

weiterlesen

So sehenswert ist das Städel Museum in Frankfurt

Schon nachdem ich erst zwei Schritte ins Museum gesetzt hatte, war ich sofort begeistert. Der erste Blick fiel auf das bekannte Goethe-Portrait in der Campagna. Ich habe eine ganze Zeit davor gestanden und – ob ich wollte oder nicht – ich musste immer wieder auf die Fehler im Bild schauen. Goethes linkes Bein wurde viel zu lang gemalt...

weiterlesen

Mehr als nur ein Dinosaurier Museum

Als Kind war ich fasziniert von Dinosauriern. Bis heute ist ist von dieser Leidenschaft ein großes Stück geblieben. Als ich vor einiger Zeit im Berliner Naturkundemuseum war und dort die riesigen Skelette der Dinos gesehen habe, hat mich das stark beeindruckt. Seitdem wollte ich mir unbedingt auch einmal das Senckenberg Museum in Frankfurt...

weiterlesen

Meine Fotoausrüstung

„Womit machst du deine Fotos?“, ist wohl die Frage, die mir am häufigsten von all jenen gestellt wird, die nach einer perfekten Kamera für die Reise suchen. Eine Antwort darauf ist nicht leicht, da ich je nach Art der Reise unterschiedliches Fotoequipment im Gepäck habe. Während ich ständig nach Optimierungsmöglichkeiten suche, habe...

weiterlesen

Weimar — Sehenswürdigkeiten ohne Ende

Vorab direkt eine Warnung! Wenn Du dich ebenfalls so sehr von Weimar überraschen lassen möchtest, wie ich es getan habe, solltest Du diesen Text auf keinen Fall lesen. Bevor ich nach Weimar gefahren bin, wusste ich nämlich wenig über die viertgrößte Stadt Thüringens. Um so positiver war ich vor Ort überrascht, was es dort alles zu sehen gibt...

weiterlesen

Auf der Schiene nach Paris

Ich liebe es zu fliegen! Doch manchmal ist eine Reise mit dem Flugzeug auch etwas unpraktisch. In Paris habe ich mich immer über den chaotischen Flughafen geärgert. Lange Wartezeiten, weite Wege und eine nicht sonderlich günstige Lage, haben mich stets genervt. Warum also nicht einmal eine Alternative probieren und auf der Schiene nach Paris...

weiterlesen

Verlosung: Wanderbares Deutschland

Es gibt gute Neuigkeiten! Heute ist der 16. Dezember. Das bedeutet, in 120 Stunden ist Wintersonnenwende. Ab dann werden die Tage wieder länger und mit der dunklen Jahreszeit ist es bald vorbei. Während man sich bei dem momentanen Wetter kaum vorstellen kann, dass der Frühling gar nicht mehr so weit weg ist, freue ich mich schon tierisch darauf...

weiterlesen

Fünf besondere Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet

Zugegeben, viele Städte im Ruhrgebiet sind keine Schönheit. Dennoch liebe ich den Pott! Die Industriekultur, die Menschen – alles hat hier etwas Bodenständiges, das mir sehr gefällt. Doch wie sieht es zwischen Emscher und Lippe mit den Weihnachtsmärkten aus? Lohnen sich diese? Spielen Duisburg, Essen und Oberhausen gar in einer Liga mit den...

weiterlesen

Warum ich wegen einer Frau wieder nach Paris wollte

Es war eine Frau, wegen der ich unbedingt wieder nach Paris wollte. Eine Frau, die ich noch nie zuvor gesehen habe und für die bei meinen letzten Besuchen in der Stadt der Liebe nie Zeit war.  Ich wollte dieser Italienerin, die mich schon so lange magisch anzog, so gerne einmal in die Augen schauen. Während das Schloss, in dem sie zu finden ist...

weiterlesen

Blogparade: Die schönsten Weihnachtsmärkte

In diesen Tagen fragen wir uns alle wieder, welche Weihnachtsmärkte sich so richtig lohnen? Welche sind besonders schön? Wo gibt es etwas Besonderes und wo müssen wir alle mal hin? Wenn ihr solche Weihnachtsmärkte kennt, wollen wir eure Tipps und Erfahrungen gerne in dieser Blogparade lesen. Egal ob der kleine Markt mit wenigen Buden bei euch um...

weiterlesen

Warum Paris im Herbst viel schöner ist

Paris hat mich nie so wirklich überzeugt. Das hat sich jetzt grundlegend geändert! Nachdem ich zuvor immer im Sommer dort war, habe ich im Herbst ein ganz anderes Paris erlebt, als das, was ich bisher kannte. Viel weniger überfüllt, viel entspannter, viel schöner! Eine Stadt, die im Vergleich zum Sommer offenbar ihr Gesicht gewechselt hat...

weiterlesen

Wandern auf dem Lutherweg in Thüringen

Nach Thüringen wollte ich schon lange. Jetzt bin ich endlich dort gewesen und war auf dem Lutherweg wandern. Wie traumhaft schön doch Deutschland ist, habe ich mir dabei immer wieder gedacht. Die malerischen Dörfer mit ihren Fachwerkhäusern, die spektakuläre Natur des Thüringer Waldes, die vielfältige Kultur und vor allem auch die freundlichen...

weiterlesen

Ein Besuch im ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald

„Jedem das Seine“ steht auf dem Tor, durch das ich das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald betrete. Für einen Moment schaue ich einfach nur den vor mir liegenden Hang hinab, auf dem einst Barracke an Barracke stand und auf dem sich unmenschliche Szenen abgespielt haben. Augenblicklich fühle ich mich an meinen Besuch in Auschwitz...

weiterlesen

Klettern in den Kopf des Hermannsdenkmals

Das Hermannsdenkmal in Detmold bietet auf seinem Sockel eine Aussichtsplattform. Von hier hat man eine grandiose Sicht über den Teutoburger Wald und die umliegenden Gemeinden. Doch es geht noch höher. Man kann tatsächlich bis in den Kopf der Kolossalstatue klettern und von dort durch die Nasenlöcher nach draußen schauen. Während die...

weiterlesen

Unterwegs in den Bergdörfern auf Zypern

„Dolce vita“ würde man es in Italien nennen. Mitten auf dem Dorfplatz von Omodos sitzt ein betagter Mann auf einem Stuhl und hält ein Mittagsschläfchen. Um ihn herum herrscht entspannte Urlaubsstimmung. Zypriotische und griechische Fähnchen wiegen sich im Wind, der hier oben in den Bergen Zyperns etwas kühler ist als unten an der Küste...

weiterlesen

Kanutour auf der Ems abgebrochen

Kennt ihr das? Da freut man sich wahnsinnig aufs Wochenende, plant einen tollen Ausflug und dann läuft alles schief? Mir ist es jetzt auf einer Kanutour im Münsterland so passiert. Eigentlich wollte ich mit meinem Bruder auf der Ems von Telgte bis nach Greven paddeln. Unterwegs kam allerdings einiges anders als geplant und wir mussten die Tour...

weiterlesen

Bären beobachten in Kanada und Alaska

Schon lange hatte ich diesen Traum – einmal im Leben einen Bär in seinem natürlichen Lebensumfeld beobachten. Am einfachsten lässt sich dies wohl in Nordamerika bewerkstelligen. Als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal nach Kanada geflogen bin, war ich deshalb nervös wie selten zuvor. Ob ich wohl eines der zotteligen Tiere sehen würde...

weiterlesen

Hotels auf Zypern – Nächtigen wie die Mächtigen

Ich liebes es völlig ohne jeden Komfort im Zelt zu schlafen. Sogar in einem Kanalrohr habe ich schon übernachtet. Aus Luxus habe ich mir nie etwas gemacht. Oft war es mir sogar unangenehm, wenn ich irgendwo in einem besonders komfortablen Hotel untergebracht war. Da ich in letzter Zeit immer öfter unterwegs war und viele Nächte in Hotels verbracht...

weiterlesen

Nach Ørland über den Trondheimfjord

Denke ich an Norwegen, kommen mir sofort die vielen traumhaften Fjorde in den Sinn. Ein echter Geheimtipp ist die Fahrt mit einem Schnellboot über den Trondheimfjord auf die Halbinsel Ørland in der Region Trøndelag. Ich bin in Trondheim an Bord der „MS Tyrhaug“ gegangen, durch eine traumhafte Landschaft zur kleinen Gemeinde Brekstad...

weiterlesen

Ich bin ein Angsthase

Wahrscheinlich hältst du mich jetzt für verrückt. Ich habe manchmal richtig Schiss. Nein, nicht vor Spinnen, nicht vor Schlangen und auch nicht vor irgendwelchen Wesen aus der Unterwelt. Mir treiben gelegentlich Kühe den Schweiß auf die Stirn. Nicht die Kühe, die irgendwo im Stall oder auf einer eingezäunten Weide stehen. Es sind die Kühe auf den...

weiterlesen

Norwegen mal anders – Der Goldene Umweg

Einmal quer durch Norwegen führt die E6. Wer will, kann auf ihr direkt bis zum Nordkap fahren. Doch das wäre schade. An der Ostseite des Trondheimfjords führt ein Abzweig zur Halbinsel Inderøya. „Der goldene Umweg“ nennt sich diese knapp 25 Kilometer lange Strecke, die durch eine alte Kulturlandschaft führt und den Besucher unerwartete...

weiterlesen

Gründe für einen Roadtrip durch Wales

Das Schlechte zuerst: Das Frühstück in Wales ist genausogewöhnungsbedürftig wie in England. Doch Baked Beans und Blutwurst direkt nach dem Aufstehen, sind schon die einzigen Nachteile, die ich an diesem Land im Südwesten Großbritanniens finden konnte. Bei einem Roadtrip durch Wales wurde mir schnell klar, dass es reichlich Gründe gibt, die ein...

weiterlesen

Fliegen mit SAS über Kopenhagen nach Trondheim

Ich freue mich immer riesig, wenn ich mit einer Airline fliegen kann, mit der ich zuvor noch nicht unterwegs war. Da ich schon lange einmal mit SAS fliegen wollte, war meine Freude doppelt groß als ich zur Reise nach Trondheim ein Ticket für die skandinavische Airline bekam. Inhaltsverzeichnis1 Von Hannover nach Kopenhagen2 Von Kopenhagen nach...

weiterlesen

Wo auf Zypern ein Seeungeheuer lebt

Auf Zypern gibt es zahlreiche Sagen und Legenden. Die Göttin Aphrodite soll hier einst aus dem Meer gestiegen sein. Glaubt man den Erzählungen, dann lebt in den Fluten auch ein Meerungeheuer. Die Geschichte, die ein wenig an Loch Ness erinnert, fasziniert mich irgendwie. Doch auf Zypern ist es nicht Nessie, hier ist es das Ayia Napa Seeungeheuer...

weiterlesen

Trondheim: Norwegens sympathische Großstadt

Trondheim ist mit 190.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Norwegens. Doch von Hektik und Großstadtgewusel fehlt hier jede Spur. Fast schon ruhig und beschaulich geht es in der Hauptstadt der Region Trøndelag zu. Wer hierher kommt, fühlt sich schon nach wenigen Stunden tiefenenstpannt. Die freundliche und ruhige Art der Einheimischen und die...

weiterlesen

Wandern im Troodos-Gebirge auf Zypern

Ja, Zypern hat nicht nur traumhafte Strände -- Zypern hat auch hohe Berge. Jahr für Jahr zieht es Erholungsuchende hierher. Mittendrin im sogenannten Troodos-Gebirge liegt das kleine Örtchen Platres. Willy Brandt, Erich Honecker, ja sogar der saudiarabische König Farouk verbrachten hier einst einige schöne Tage. Die ersten waren die Briten, die...

weiterlesen

Mit Condor nach Zypern

Genau ein Jahr nachdem ich mit Germania nach Zypern geflogen bin, hat es mich wieder auf die Sonneninsel gezogen. Jetzt allerdings bin ich mit Condor geflogen. Ein Flug, auf den ich mich schon sehr lange gefreut habe, da ich ewig nicht mehr mit Condor geflogen bin und überhaupt erst drei Mal in einer Maschine der Airline gesessen habe. Geflogen...

weiterlesen

Zehn Minuten Zypern

Noch vor 48 Stunden war ich auf Zypern. Zusammen mit anderen Reisebloggern habe ich den Südosten der Insel um Agia Napa sowie das Troodos-Gebirge erkundet. Mitgebracht habe ich dieses 10-minütige Video, das einen ersten Blick auf die Schönheit der Insel ermöglicht. In den nächsten Tagen und Wochen wird es hier im Blog noch viel mehr über Zypern...

weiterlesen

Mit dem Zug von Riga ans Meer

Nervös sitze ich im Zug und und schaue auf eine Karte mit dem Streckennetz der lettischen Eisenbahn. Ich will nach Jurmala, kann aber auf der Abbildung nirgendwo eine Station gleichen Namens finden. Am Bahnhof in Riga war alles noch ganz einfach. Für nicht einmal drei Euro hatte ich problemlos Tickets für die Hin- und Rückfahrt bekommen und mich...

weiterlesen

Kourion – Ein Ort zum Träumen

Vom Meer wehte eine frische Brise herüber. Die Sonne drohte hinter den aufziehenden dunklen Wolken zu verschwinden. Ein ganz besonderes Licht legte sich über diesen ganz besonderen Ort. Die Rede ist von Kourion. Eine antike Stadt im Südwesten Zyperns, die wahrscheinlich schon im 13. Jahrhundert v. Chr. gegründet wurde. Wenngleich ich bis zu meinem...

weiterlesen

Limassol – Zyperns unspektakuläre Schönheit

Freigiebig und gewalttätig, ritterlich und habgierig – der Charakter von Richard Löwenherz soll viele Facetten gehabt haben. Am 12. Mai 1191, so sagt man, habe der damalige König von England in Limassol geheiratet. Fast auf den Tag genau 825 Jahre später, habe ich mir jenen Ort angeschaut, der für Richard eine wichtige Zwischenstation auf...

weiterlesen

(M)eine musikalische Zeitreise

Die Rolling Stones, Lionel Richie und Heino – Musik ist mir besonders wichtig. Auch unterwegs, z. B. im Flugzeug, geht fast nichts ohne. Was dabei aus den Boxen oder Kopfhörern dröhnt, ist mir fast egal. In der Vergangenheit hatte ich das Glück einige Konzerte aus den verschiedensten Bereichen besuchen zu können. Dabei habe ich gemerkt, dass...

weiterlesen

Dosenravioli in Monaco – Interrail durch Europa

Neulich ist mir ein altes Fotoalbum in die Hände gefallen. Es enthält die Fotos meiner ersten „großen Reise“. Zwar sind seitdem knappe 18 Jahre vergangen, dennoch sind viele Erinnerungen daran noch so präsent als wäre alles erst vor wenigen Wochen geschehen. Wieder und wieder habe ich mir die Fotos angeschaut und bin dabei immer mehr...

weiterlesen

Weltreise an einem Tag im Klimahaus Bremerhaven

Wie lange benötigt man eigentlich für eine Weltreise? Im Klimahaus Bremerhaven gelingt dies an nur einem Tag. Besucher können in wenigen Minuten zwischen allen Klimazonen der Erde wechseln. Die Reise führt immer entlang des 8. Längengrades Ost. Ein Längengrad, auf dem keine spektakulären Metropolen liegen, der aber Regionen mit Hitze, Eiseskälte...

weiterlesen

Unter Tage im Erzbergwerk Rammelsberg

Bergbau, alte Zechen und Gruben, Industriekultur – seitdem ich immer häufiger im Ruhrgebiet unterwegs bin, fasziniert mich all das, was über Jahrhunderte dort und in anderen Teilen Deutschlands das tägliche Leben prägte. Bei allen Bergwerken, die ich im „Pott“ besichtigt habe, blieb immer ein Wunsch: einmal auch unter Tage die...

weiterlesen

Biathlon auf Schalke

Biathlon hat sich zum echten Volkssport in Deutschland entwickelt. Spätestens seitdem ich unter Anleitung des Olympiamedaillengewinners Fritz Fischer im letzten Jahr selbst einmal mein Glück am Schießstand probieren konnte, bin ich zum Großen Fan dieses faszinierenden Sports geworden. Ich versuche möglichst viele Rennen im Fernsehen zu verfolgen...

weiterlesen

Alles auf einer Karte im Ruhrgebiet

Das Jahr ist fast vorbei. Ein Jahr, in dem ich eine neue Liebe entdeckt habe: das Ruhrgebiet. Ich kann gar nicht mehr sagen, wie oft ich in den vergangenen Monaten zwischen Duisburg, Dortmund, Essen und Bochum unterwegs war. Es gab Phasen, da bin ich fast jedes Wochenende in den „Pott“ gefahren. Am liebsten wollte ich all das sofort...

weiterlesen

Die Sehenswürdigkeiten in Bremerhaven – Ein Traum für Schiff-Fans

Zugegeben, ich habe schon Stunden an Flughäfen verbracht, um Flugzeuge zu fotografieren oder einfach nur um die Flieger zu beobachten. Für Schiffe habe ich diese Leidenschaft bisher nicht so wirklich entwickeln können. Doch warum eigentlich? In letzter Zeit faszinieren mich Schiffe immer mehr. Ob große Pötte oder kleine Barkassen, ob historisches...

weiterlesen

Minitrip Göteborg mit der Stena Line

Mal eben kurz nach Schweden. Das ist mit dem sogenannten Minitrip Göteborg möglich. Eine Fähre der Stena Line fährt dabei über Nacht in den Süden Skandinaviens. In der zweitgrößten Stadt Schwedens bleibt einem dann ein ganzer Tag, bevor es in der folgenden Nacht wieder auf dem gleichen Weg zurück nach Deutschland geht. In den vergangenen Jahren...

weiterlesen

Alpenvereinsjahrbuch – Berg 2017

Ich liebe Berge! Leider hat man bei mir in Norddeutschland keine vor der Haustür. Doch wenn ich ein paar Monate nicht in den Alpen war oder irgendwo auf der Welt hohe Gipfel gesehen habe, werde ich kribbelig. Vorübergehend Abhilfe schafft in der Regel ein gutes Berg-Buch. Wenn ich das, was die Messners, Kammerlanders und Kaltenbrunners über ihre...

weiterlesen

Goslar und das Zinnfigurenmuseum

Mal eben schnell reinschauen wollte ich. Geblieben bin ich allerdings fast drei Stunden. Das Zinnfigurenmuseum Goslar hat mich gefesselt. Ich hätte kaum gedacht, dass kleine Figuren so spannend sein können. Doch das Museum erzählt in atemberaubend detailreichen Modellen unzählige Geschichten. Hauptsächlich drehen sich die ausgestellten Szenen um...

weiterlesen

Der Zoo am Meer in Bremerhaven

In letzter Zeit habe ich viele Zoos besucht. Dabei bin ich in einigen gewesen, die ich noch nicht kannte, wie z.B. im Duisburger Zoo, der mir richtig gut gefallen hat oder im Dortmunder Zoo, der mich eher abgeschreckt hat. Richtig begeistert hat mich aber vor allem einer – der Zoo am Meer in Bremerhaven. Seine liebevolle Gestaltung und die...

weiterlesen

Werbung

Womit ich fotografiere

*